Annette Sawade startet mit Arbeitseinsätzen

01.06.2012, Schwäbisch Hall – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade wird am 5. Juni in Gailenkirchen und am 6. Juni in Gottwollshausen in den Dorfläden mitarbeiten. Der SPD Landesverband Baden-Württemberg setzt im Jahr 2012 den Schwerpunkt auf das Thema „Gute Wirtschaft – Soziales Baden-Württemberg“.

„Hohenlohe hat in wirtschaftlicher Sicht viel zu bieten. In meiner ersten Woche als Abgeordnete will ich die Arbeit der fleißigen Mitarbeiterinnen der Dorfläden würdigen. Außerdem möchte ich damit das genossenschaftliche Modell des Dorfladenkonzeptes unterstützen. Es dient zum einen der wohnortnahen Versorgung der Bevölkerung, auf der anderen Seite wird das bürgerschaftliche Engagement und der Gemeinschaftsgedanke vor Ort gefördert“ erläutert Sawade, warum sie sich die Dorfläden ausgewählt hat..

Neben der Arbeit in den Dorfläden wird Sawade am 20. Juni noch im Sonnenhof in Schwäbisch Hall mitarbeiten und im Juli Betriebe im Wahlkreis besuchen. Schwerpunkte sind gute Bedingungen für Auszubildende, eine aktive ArbeitnehmerInnenvertretung und innovative Technologien.

„Denn eins ist für mich immer klar gewesen: die SPD ist für die Arbeiternehmerinnen und Arbeiternehmer da. Ich freue mich, dass die Landes-SPD dieses Jahr den Schwerpunkt auf gute Arbeitsbedingungen legt. Wir interessieren uns für die Sorge und Nöte der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Wir wollen direkt mit ihnen ins Gespräch kommen“, so Sawade.

Inhaltlich sei die SPD in Baden-Württemberg gut aufgestellt: „Unsere Allianz für Fachkräfte, unser Programm für Gute und sichere Arbeit, das geplante Tariftreuegesetz, die Förderungen von Innovationen und der Umbau der Energiewirtschaft sind nur einige politische Pfunde, mit denen wir wuchern wollen“, erklärt Sawade weiter.

Darüber hinaus bereite die Landes-SPD einen wirtschaftspolitischen Leitantrag für ihren Landesparteitag im September sowie einen großen Innovationskongress im November vor. Annette Sawade: „Von Wirtschaft verstehen wir mehr!“