Einen Blick hinter die Kulissen werfen

06.07.2012, Berlin – Eine Plenardebatte live verfolgen, Wissenswertes über die Arbeitsweise des Parlaments erfahren oder während eines Kuppelrundgangs über die Dächer Berlins schauen – diese Möglichkeiten bietet der Deutsche Bundestag unter anderem seinen Besucherinnen und Besuchern.

Über die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade kann ab jetzt ein finanzieller Zuschuss zu den Fahrtkosten nach Berlin beantragt werden. Im Rahmen der bezuschussten Kontingente können Mitglieder des Deutschen Bundestages Schulklassen und Gruppen mit mindestens zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern über den Besucherdienst einladen.

So genannte Informations- und Plenarbesuche sowie persönliche Gespräche mit der Wahlkreisabgeordneten ermöglichen es den Gästen, ihre ganz persönlichen Eindrücke zu sammeln. Zu beachten ist jedoch, dass es sich aufgrund der begrenzten Kontingentplätze empfiehlt, die Anmeldungen frühzeitig an das Berliner Abgeordnetenbüro von Annette Sawade zu richten.

Die Sozialdemokratin wies außerdem darauf hin, dass sich jeder Interessierte „ebenfalls gerne an meine Berliner Mitarbeiterin Frau Koch wenden kann, der kurzfristig und unabhängig der Kontingente den Bundestag besuchen möchte“. Termine für eine Besichtigung des Plenarsaals oder eine Führung durch die Liegenschaften des Deutschen Bundestages seien jederzeit möglich anzufragen. Die Bundestagsabgeordnete zeigte sich sehr beeindruckt von den vielfältigen Angeboten für die Besucherinnen und Besucher. „Einen Blick hinter die Kulissen werfen und dabei vieles über die parlamentarische Arbeit erfahren – das lohnt sich in jedem Fall“, so Annette Sawade zusammenfassend.

Weitere Informationen zu den Angeboten für Besucherinnen und Besucher finden Sie auch auf der Internetseite des Deutschen Bundestages unter http://www.bundestag.de/besuche/index.jsp.