Zum internationalen Tag des Ehrenamts

22.11.2012, Wahlkreis – Das Ehrenamt steht an einer zentralen Stelle im Miteinander. Ob in Sportvereinen, Musikvereinen, Jugendclubs, der Feuerwehr oder dem Rettungsdienst, bürgerschaftliches Engagement trifft man überall in unserer Gesellschaft.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade ist überzeugt: „Das Ehrenamt hält unsere Gesellschaft zusammen – ich bin immer wieder aufs Neue begeistert wenn ich mit ehrenamtlich Engagierten ins Gespräch komme und erfahre, wie viel diese leisten.“

Um die Bedeutung des bürgerschaftlichen Engagements zu würdigen und mit Beteiligten darüber zu sprechen, wie man die Situation für die vielen Ehrenämtler verbessern und erleichtern kann, kommt die Stuttgarter SPD-Bundestagsabgeordnete Ute Kumpf auf Einladung von Annette Sawade am 5. Dezember nach Schwäbisch Hall.

Ute Kumpf ist seit 1998 Mitglied des Deutschen Bundestages, Sprecherin der Arbeitsgruppe Bürgerschaftliches Engagement der SPD Bundestagsfraktion und als solche bei allen Fragen rund um das Ehrenamt beteiligt.

„Ich freue mich, dass mit Ute Kumpf eine ausgewiesene Expertin nach Schwäbisch Hall kommt um sich den Fragen und Anliegen der Vereine zu stellen – und auch um über die Pläne der SPD Fraktion zu berichten“, so Annette Sawade. Zuvor wird Sawade mit Kumpf zu Vor-Ort-Gesprächen in der Stadt unterwegs sein. Bei den Landfrauen und dem Deutschen Roten Kreuz informieren sich die beiden Abgeordneten über die Anforderungen in deren Bereichen.

„Die SPD setzt sich für die bürgerschaftlich Engagierten in Deutschland ein, auch in der Opposition. Zwei Themen, die uns hierbei im letzten Jahr besonders beschäftigt haben waren die Freiwilligendienste sowie der Abbau bürokratischer Hürden für Engagierte“, fasst Ute Kumpf die politischen Themenfelder zusammen.

Am Abend des internationalen Tag des Ehrenamts, 5. Dezember 2012, wird Ute Kumpf ab 19 Uhr im Musiksaal im Haus der Bildung in Schwäbisch Hall zum Thema „Engagement stärken – Aufgaben für die Politik“ sprechen. Nach Ihrem Input diskutiert sie mit Dieter Breitner, vom Stadtseniorenrat Schwäbisch Hall, Jürgen Lechner, Sportfreunde Schwäbisch Hall e.V., Pascal Rüger, Jugendkulturverein Kokolores e.V. und Klaus Schönfeld, Chorverband Region Kocher.

Annette Sawade freut sich, mit den Gästen, die die vielen Facetten des bürgerschaftlichen Engagements repräsentieren, zu diskutieren und ihrer Kollegin die Region zu zeigen: „Die Probleme sind hier natürlich andere als in der Großstadt Stuttgart, das Engagement jedoch ist beeindruckend.“

Diese ist schon voll der Vorfreude auf die Region Schwäbisch Hall – Hohenlohe: „Nur im Gespräch erfährt man wo der Schuh drückt. Ich bin schon gespannt welche Anregungen mir die Beteiligten hier mitgeben“, so Ute Kumpf.

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich im Wahlkreisbüro Künzelsau anmelden: annette.sawade@wk.bundestag.de oder 07940/9829947.

Nähere Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite der Fraktion unter: http://www.spdfraktion.de/service/termine/engagement-erm%C3%B6glichen