Mit Annette Sawade nach Berlin

09.01.2013, Wahlkreis – Die Politik in der Hauptstadt hautnah erleben. Dazu lädt die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade Bürgerinnen und Bürger aus ihrem Wahlkreis Schwäbisch Hall – Hohenlohe ein.

Frau Sawade freut sich, eine solche politische Bildungsfahrt nun zum ersten Mal in ihrer Amtszeit anbieten zu können und möchte möglichst vielen die Gelegenheit geben, an dieser teilzunehmen. Sie findet von Mittwoch, 13.Februar bis Samstag, 16.Februar statt. Abfahrts- und Ankunftsort ist Schwäbisch Hall. „Diese Fahrten sind sehr gute Gelegenheiten, den Berliner Polit-Betrieb hautnah kennenzulernen – und ich freue mich, meine Mitbürgerinnen und Mitbürgern aus Schwäbisch Hall – Hohenlohe im Bundestag zu empfangen – und es gibt noch freie Plätze auf dieser Fahrt“, so Annette Sawade, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Fahrt in einem Gespräch im Reichstag Rede und Antwort steht. Weitere Programmpunkte sind unter anderem eine Führung im Reichstag, eine Stadtrundfahrt, ein Besuch des Willy-Brandt-Hauses und des Holocaust-Mahnmals.

Das Angebot umfasst die Busfahrt hin und zurück, die Unterbringung in einem Hotel, diverse Führungen und Veranstaltungen und selbstverständlich jede Menge Hintergrundinfos, die jedem der 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Berliner Republik ein Stück näher bringen – den Interessierten entstehen hierfür keine Kosten.

Teilnehmen kann, wer im Wahlkreis (also den Landkreisen Schwäbisch Hall und Hohenlohe) wohnt und mindestens 18 Jahre alt ist.

Wer Interesse oder Nachfragen hat, sollte sich bis zum 25. Januar im Künzelsauer Wahlkreisbüro melden (Telefon 07940 / 982 9947, oder per Mail annette.sawade@wk.bundestag.de). Die Anmeldungen müssen verbindlich sein, die Bestätigung/ Zusage erfolgt in der Reihenfolge der Anmeldungen.