Zu Gast auf der Grünen Woche

11.02.2013, Berlin – Die SPD-Bundestagabgeordnete Annette Sawade besuchte trotz engem Terminplan in diesem Jahr die Grüne Woche in Berlin, die weltgrößte Messe für Landwirtschaft und Ernährung.

Dabei legte sie den Schwerpunkt auf einen Rundgang in der Halle, die zum Thema Erneuerbare Energien und Nachhaltigkeit einen großen Überblick über innovative Technologien bot. Annette Sawade ließ sich die neuesten Entwicklungen erklären und Verfahren vorführen. „Es ist beeindruckend, wie innovativ eine „traditionelle“ Branche wie die Landwirtschaft auf die neuen Anforderungen eingestiegen ist!“, so Annette Sawade.

Da sie im ländlichen Raum lebe, wisse sie um die Schwierigkeiten und Vorurteile, mit denen Landwirte konfrontiert seien, wenn sie neue „Standbeine und Verdienstmöglichkeiten“ neben der traditionellen Landwirtschaft aufbauten. Umso zuversichtlicher sei sie, dass eine so große und internationale Plattform wie die Grüne Woche die Branche mit all ihrer Innovationskraft zu würdigen wisse.

Zudem nutze Frau Sawade die Gelegenheit, dem Messestand der Touristikgemeinschaft Hohenlohe e.V. einen Besuch abzustatten. „Ich freue mich über die Aktivitäten und den hohen Einsatz hier in Berlin aus meinem Wahlkreis, der Menschen dazu einlädt bei uns ihren Urlaub zu verbringen. Fürs nächste Jahr hoffe ich aber, dass unser Bundesland Baden-Württemberg auf dieser großen Messe präsenter und geschlossener ausstellen wird. Das Land der Genießer ist auf der Grünen Woche doch genau richtig!“, sagte sie nach ihrem Rundgang.

Vom 18. bis 27. Januar 2013 wurde die 78. Auflage der Internationalen Grünen Woche in Berlin veranstaltet. Über 1500 Aussteller aus dem In- und Ausland präsentierten nationale, regionale und kommunale Produkte und lockten mehrere Hunderttausend Besucher.