Bilanz nach Sommertour 2013

07.08.2013, Wahlkreis – Während der letzten zwei Wochen hat die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade ihre diesjährige Sommertour durch den Wahlkreis absolviert.

„Viele interessante Gespräche und spannende Begegnungen liegen hinter mir. Ich habe mich gefreut, dass so viele Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit der Biergartengespräche genutzt haben. Auch wenn es den Menschen in Schwäbisch Hall – Hohenlohe vergleichsweise nicht schlecht geht, waren und sind unsere Themen richtig gewählt: Die Verbesserung der Infrastruktur, egal ob Straße, Schiene oder Internet hier herrscht ein immenser Investitionsstau. Eine verlässliche und geplante Umsetzung der Energiewende ist den Menschen wichtig. Deshalb brauchen wir endlich einen einheitlichen Energie-Masterplan auf Bundesebene. Ebenso ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein wichtiges Thema für die Region – gerade die Firmen suchen qualifizierte Frauen, da ist die Versorgung mit einer guten Kinderbetreuung entscheidend. Die Forderung der SPD nach einem einheitlichen Mindestlohn war ein häufiges, auch kontrovers diskutiertes Thema.“

Unterstützung auf der Sommertour erhielt Annette Sawade durch die baden-württembergische Spitzenkandidatin der SPD, Katja Mast, MdB. „Ich habe mich sehr über den Besuch von Katja Mast gefreut. Und gerade im Lindenhof wird beispielhaftes für das menschliche Miteinander geleistet. Wir werden gemeinsam dafür kämpfen, dass sich mehr Menschen für einen Pflegeberuf entscheiden und dazu die Rahmenbedingungen entscheidend verbessern.“

Mit dem Team des Lindenhofs (v.l.n.r.): Pflegedienstleiterin Sarah Setzer; Geschäftsführer Martin Seibert; Katja Mast, MdB; Annette Sawade, MdB; Hauswirtschaftsleiterin Waltraut Bleher und Mainhardts Bürgermeister Damian Komor

Mit dem Team des Lindenhofs (v.l.n.r.): Pflegedienstleiterin Sarah Setzer; Geschäftsführer Martin Seibert; Katja Mast, MdB; Annette Sawade, MdB; Hauswirtschaftsleiterin Waltraut Bleher und Mainhardts Bürgermeister Damian Komor