Vor Ort in Gaildorf und Fichtenberg

18.05.2017, Gaildorf – Die SPD-Bundestagsabgeordnete Annette Sawade kommt im Rahmen ihrer regelmäßigen vor Ort Termine am Montag, 22. Mai, ins Limpurger Land.
Zu Beginn wird ein Gespräch und eventuell auch eine Ortsbegehung mit Bürgermeister Frank Zimmermann über den aktuellen Stand der Planungen zur Ortsumfahrung Gaildorf stattfinden. „Die Ortsumfahrung Gaildorf wurde im Bundesverkehrswegeplan in der Kategorie mit der höchsten Priorität gelistet – Vordringlicher Bedarf – und wird daher bis 2030 realisiert. Als wichtigstes Infrastrukturprojekt des Limpurger Landes für die kommenden Jahrzehnte gilt es nun, die Planungen zum Beispiel bezüglich der Tassenführung vorzubereiten. Es ist mir wichtig stets auf dem Laufenden zu bleiben, die Diskussion vor Ort aus erster Hand zu erfahren um mich sowohl in Berlin als auch bei der Planungsbehörde für eine zügige Umsetzung des Projektes einsetzen zu können“, so die Verkehrspolitikerin Annette Sawade, die sich im Rahmen der Verhandlungen zum Bundesverkehrswegeplan sehr stark für die Ortsumfahrung eingesetzt hatte.
Es folgt eine Besichtigung des Gaildorfer Traditions-Unternehmens Bott in Gaildorf-Unterrot. „Die Unternehmen in unserer Region Schwäbisch Hall-Hohenlohe tragen gerade aufgrund ihrer Vielfalt zur Stärke der Region bei. Die Gespräche mit den Firmen und die Besuche in den Werken sind für mich immer sehr interessant und wichtig“, erklärt Annette Sawade zum Betriebsbesuch.
Den Abschluss bildet um 18 Uhr ein Dämmerschoppen, der vom SPD-Ortsverein Gaildorf-Limpurger Land organisiert wurde. Zu diesem laden die örtliche SPD, mit ihrem Vorsitzenden Karl Eichele, sowie die Sozialdemokratin Annette Sawade herzlich ins Gasthaus Krone in Fichtenberg ein. Das erste Getränk ist frei.

Info: das Gasthaus Krone befindet sich in der Rathausstraße 1, 74427 Fichtenberg.