Besuch von Kontingentgruppen

Auf Einladung der Bundestagsabgeordneten können Gruppen mit mindestens zehn Personen nach Berlin fahren, um den Deutschen Bundestag zu besuchen. Dafür stehen den Parlamentarierinnen und Parlamentariern ca. 230 Kontingentplätze im Jahr zur Verfügung. Die Gruppen (Schulklassen, Vereinen oder Interessengruppen) erhalten einen Fahrtkostenzuschuss und werden zu einem Imbiss in das Paul-Löbe-Haus eingeladen. Darüber hinaus haben sie exklusiv die Möglichkeit, ihre/n Abegrodnete/n zu einem persönlichem Gespräch zu treffen und den Plenarsaal im Reichstagsgebäude zu besichtigen.

In Sitzungswochen kann eine Plenardebatte verfolgt, in sitzungsfreien Wochen dagegen an einem Vortrag auf der Besuchertribüne teilgenommen werden. Alternativ besteht darüber hinaus die Möglichkeit, an einer Führung durch die Parlamentsausstellung im Deutschen Dom teilzunehmen. Die Gruppen können die Dachterrasse des Reichstages besuchen und haben einen tollen Blick über die Dächer Berlins.

Annette Gespräch
Annette Sawade, MdB im Gespräch

Insgesamt also ein tolles Paket!

Für beides gilt aber: Machen Sie früh auf Ihr Interesse aufmerksam! Aufgrund zahlreicher Anfragen und nur begrenzt zur Verfügung stehender Plätze, ist es nicht immer möglich, allen Anfragen nachzukommen.

Einen tollen Tipp gibt es auch noch für Schulklassen: Der Bundesrat vergibt ebenfalls Zuschüsse für Jugendliche. Weitere Informationen unter www.bundesrat.de.